Dr. Oliver Nikutowski

Anschrift
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre
Technische Universität München
Arcisstrasse 21
D-80333 München


Akademischer Werdegang

08.2002 - 02.2007
Promotionsstudium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München
(Abschluss: Doctor oeconomicae publicae)
Titel der Dissertation: Theorien zur Dynamik der Lohnspreizung
Betreuung/Doktorvater: Prof. Dr. Ekkehart Schlicht

10.1999 - 05.2002
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München
(Abschluss: Diplom Volkswirt)
Titel der Diplomarbeit: Ökonomische Theorie der Korruption

10.1997 - 09.1999
Studium der Volkswirtschaftslehre und der Mathematik an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
(Abschluss: Vordiplom im Studienfach Volkswirtschaftslehre)

09.1987 - 05.1996
Besuch des Städtischen Gymnasiums Goch
(Abschluss: Abitur)

Beruflicher Werdegang

04.2010 - 08.2012
Akademischer Rat am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre
Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker, Technische Universität München

05.2007 - 03.2010
Mitarbeiter der Stabsstelle Strategie und Entwicklung der LMU München

04.2004 - 03.2010
Repetitor bei der Team Schell Seminar GmbH, München

08.2002 - 02.2007
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Theorie und Politik der Einkommensverteilung
Prof. Dr. Ekkehart Schlicht, Department of Economics, LMU München

09.2000 - 04.2002
Studentische Hilfskraft am Center for Economic Studies sowie am Ifo-Institut, München

Lehrtätigkeit

  • Interdisziplinäres Blockseminar an der Venice International University (WiSe 2008/09), “Perspectives on Knowledge Societies. An Interdisciplinary Seminar in Economic Sociology and Social Economics” (mit Prof. Dr. Bernhard Gill).
  • Schwerpunktseminare (VWL):
    - Psychologie und Ökonomie (SoSe 2006)
    - Ausgewählte Probleme der Arbeitsmarkttheorie und der Theorie der Unternehmung (SoSe 2003)
  • Hauptseminare (interdisziplinär):
    - Interdisziplinäre Perspektiven zur Wissensökonomie (SoSe 2006)
    - Ökonomie und Soziologie der postindustriellen Gesellschaft (WiSe 2004/05)
  • Übungen zur Mikroökonomik:
    (SoSe 2003, 04, 05; WiSe 2002/03, 03/04, 05/06, 06/07)

Veröffentlichungen

Accelerated Technological Progress - An Explanation for Wage Dispersion and a Possible Solution to the Productivity Paradox. Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge (VWL) 2007-16 (Download ).

Theorien zur Dynamik der Lohnspreizung, Digitale Hochschulschriften der LMU München, Dissertation: Volkswirtschaftliche Fakultät, 2007 (urn:nbn:de:bvb:19-65857). (Download )

Technologischer Fortschritt, Signalwirkung von Bildungsabschlüssen und die Dynamik der Lohnstruktur, Deutscher Studienpreis (Hrsg.), 2007: Ausweg Wachstum? VS Verlag, Wiesbaden, S. 161-180.

Veränderung der Konsummuster und des Naturverbrauchs: Ökologische Suffizienz aufgrund des postindustriellen Wandels? (mit Bernhard Gill), in: Karl-Siegbert Rehberg (Hg.), 2006: Soziale Ungleichheit, Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, S.2773-2786.

Weniger Lohn, mehr Beschäftigung? Ein Standpunkt. (mit Florian Schwimmer), Münchener Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge (VWL) 2004-20.

Forschungsinteressen

  • Arbeitsmarktökonomik
  • Bildungsökonomik
  • Public Choice
  • Wirtschaftssoziologie