TUM Research Seminar in Economics

Kurzbeschreibung

Das Forschungsseminar des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre an der TU München bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie interessierten Gästen die Möglichkeit, ihre Forschungsvorhaben zu skizzieren oder Forschungsergebnisse zu präsentieren und gemeinsam zu diskutieren. Ein Vortrag sollte nicht länger als 40 Minuten dauern, damit genügend Diskussionszeit bleibt. Die Vortragssprache ist Deutsch oder Englisch.

Wenn Sie ebenfalls ein Forschungsprojekt präsentieren möchten, senden Sie bitte eine Mail an Herrn Julian Hackinger.

 

Newsletter

Mit einer leeren E-Mail an folgende Adressen, können Sie sich außerdem in den Newsletter eintragen und austragen.

Termine

Das Seminar findet montags von 16:45 Uhr bis 17:45 Uhr im Seminarraum 2418 statt.

Im Einzelnen sind folgende Termine vorgesehen:

DatumPräsentation
16.04.2018Florian Inderst (TUM, Economics)
"Cherry Picking in Migration: Do sending countries suffer from skill-selective immigration policy?"
23.04.2018Bernd Süßmuth (Uni Leipzig, Institute for Empirical Research in Economics)
"The Great Recession and Chinese Outward Activity in Developing Countries' Industries"
07.05.2018Daniel Fehrle (Uni Augsburg, Empirical Macroeconomics)
"Housing Specific Adjustment Costs"
28.05.2018Christoph Gschnaidtner (TUM, Economics)
"The Impact of Bank Stress Tests on Credit Ratings"
04.06.2018Julian Hackinger (TUM, Economics)
"Ignoring Millions of Euros: Transfer Fees and Sunk Costs in Professional Football"
11.06.2018Thomas Daske (TUM, Economics)
"Antitrust Exemptions in Times of Creative Destruction"
18.06.2018Magnus Strobel (TUM, Managerial Economics)
02.07.2018Christoph Albert (Universitat Pompeu Fabra, Economics and Business)
09.07.2018Bernd Süßmuth (Uni Leipzig, Institute for Empirical Research in Economics)
"Bitcoin: Is the Price Driving the Hype or the Hype Driving the Price?"